Angebote zu "Siebenundsechzig" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Siebenundsechzig Ansichten einer Frau
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Siebenundsechzig Ansichten einer Frau ab 5.99 € als epub eBook: Erzählungen. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt.In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlichen Erlebens.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt.In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlichen Erlebens.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Feld (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Natalia Ginzburg
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Maja Pflug beschreibt die Kindheit der kleinen schüchternen Nachzüglerin, die Jugend des gelangweilten jungen Mädchens, das voller Widersprüche aufwächst: die Mutter katholisch und musikbegeistert, der Vater jüdisch und Naturwissenschaftler, beide erklärte Atheisten; der Staat faschistisch, die Familie sozialistisch. Pflug schildert Natalias bittere Erfahrungen im Widerstand und den Tod ihres Mannes Leone. Dann die schwierigen Nachkriegsjahre in Turin und Rom, ihre Ehe mit Baldini und ihre Freundschaften mit Felice Balbo, Cesare Pavese, Elsa Morante, Italo Calvino und Cesare Garboli; ihre Arbeit im Einaudi-Verlag, die Diskussionen über eine neue Literatur; und schließlich das immer mehr zunehmende politische Engagement, das Natalia mit siebenundsechzig Jahren als unabhängige Abgeordnete auf der Liste der KPI ins Parlament bringt. Maja Pflug führt mit leichter Hand durch diese Biographie: Indem sie Schreiben und Leben ständig verknüpft, gelingt es ihr nicht nur glänzend, die Person Natalia Ginzburgs lebendig werden zu lassen, sondern auch ein Bild vom intellektuellen Leben Italiens zu zeichnen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Natalia Ginzburg
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Maja Pflug beschreibt die Kindheit der kleinen schüchternen Nachzüglerin, die Jugend des gelangweilten jungen Mädchens, das voller Widersprüche aufwächst: die Mutter katholisch und musikbegeistert, der Vater jüdisch und Naturwissenschaftler, beide erklärte Atheisten; der Staat faschistisch, die Familie sozialistisch. Pflug schildert Natalias bittere Erfahrungen im Widerstand und den Tod ihres Mannes Leone. Dann die schwierigen Nachkriegsjahre in Turin und Rom, ihre Ehe mit Baldini und ihre Freundschaften mit Felice Balbo, Cesare Pavese, Elsa Morante, Italo Calvino und Cesare Garboli; ihre Arbeit im Einaudi-Verlag, die Diskussionen über eine neue Literatur; und schließlich das immer mehr zunehmende politische Engagement, das Natalia mit siebenundsechzig Jahren als unabhängige Abgeordnete auf der Liste der KPI ins Parlament bringt. Maja Pflug führt mit leichter Hand durch diese Biographie: Indem sie Schreiben und Leben ständig verknüpft, gelingt es ihr nicht nur glänzend, die Person Natalia Ginzburgs lebendig werden zu lassen, sondern auch ein Bild vom intellektuellen Leben Italiens zu zeichnen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe